Bereits im Wahlkampf hat die amtierende Regierungspartei PiS in Polen mit der Neuordnung der Unterstützung von Nichtregierungsorganisationen geworben. Nach gut zwei Jahren scheint die Durchsetzung dieser Forderung verwirklicht worden zu sein. Gerade zivilgesellschaftliche Akteure äußern sich allerdings kritisch zu den damit verbundenen Maßnahmen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln