zurück 
16.4.2019

Karikaturen aus Syrien – Zeichnungen von Hussam Sara

كاريكاتير من سورية - مجموعة الرسوم من حسام ساره

Der syrische Karikaturist Hussam Sara hat die achte Ausgabe des bpb:magazins gestaltet. Am Freitag, den 11. Dezember 2015 wurde seine erste Ausstellung in Deutschland im Bonner Medienzentrum der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb eröffnet. Die Bilder waren vom 8. bis 30. April in der VHS Osnabrück zu sehen.

Mit dem Stift gegen die Diktatur (© Hussam Sara)


Der 1973 in Syrien geborene Hussam Sara begann seine Laufbahn als Karikaturist vor 25 Jahren. Wegen seiner Arbeit bedroht, angegriffen und inhaftiert, gelangte er über Bahrain und die Türkei nach Deutschland, wo er seit 2014 in der Nähe von Frankfurt lebt. Hier im deutschen Exil wünscht er sich, "ein normales Leben zu beginnen und Teil der Kunstwelt zu werden." Und er will ausstellen, um auf die Situation in seiner Heimat hinzuweisen.

Hussam Saras in Karikaturen gefassten Ansichten sind der Blickwinkel des Betroffenen. Verdichtet zu Bildern, bei denen einem das Lachen im Hals stecken bleibt. Sie erzählen von den politischen Zuständen in Syrien, vom Krieg, der immer die Falschen trifft, von der Zivilbevölkerung, die zwischen die Fronten der Konfliktparteien gerät und immer wieder von Bashir al-Assad, seiner Grausamkeit und seinem Machterhaltungstrieb auf Kosten der Bevölkerung.

Karikaturen aus Syrien (© Hussam Sara)

Und sie visualisieren das, was auch Studien belegen: die Mehrheit der Syrer flieht vor Assad. Seine Karikaturen zeigen, wie die TNT-Fassbomben die Menschen aus dem Land treiben und sie erzählen, wie es den Flüchtlingen das Herz herausreißt, als sie ihre Heimat verlassen müssen. Für Hussam Saras Bilder - und die in ihnen enthaltenen Analysen, warum die Menschen aus Syrien fliehen - gilt das, was Gabriel Laubs in seinem Aphorismus über den Witz, und die Karikatur ist ja eine Spielart dieser Gattung, gesagt hat: "Es gibt gute politologische, soziologische oder psychologische Bücher, die auf sechshundert Seiten fast so viel sagen wie ein Witz." In der Ausstellung "Karikaturen aus Syrien – Zeichnungen von Hussam Sara" sind 15 aktuelle Karikaturen von Hussam Sara zu sehen sowie eine Auswahl seiner früheren Arbeiten.

Bisherige Stationen der Ausstellung "Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara":
Bonn, bpb:medienzentrum, 12.12.2015 bis 15.3.2016
Berlin, Jerusalemkirche, 18.3.2016
Osnabrück, VHS, 8.4.2016 bis 30.4.2016

Nach Stationen in Bonn und Osnabrück waren die Bilder zur Ausstellung "Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara" nunmehr im Dienstgebäude der bpb in Bonn, Adenauerallee 86, ausgestellt. Bei Interesse an der Ausstellung wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle unter presse@bpb.de

Bilder zur Ausstellungseröffnung am 11.12.2015 finden Sie hier:

 Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara Musikalische Begleitung von Khater Dawa Hussam Sara signiert die Ausstellungsplakate Karikaturen aus Syrien Karikaturen aus Syrien Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara Karikaturen aus Syrien - Zeichnungen von Hussam Sara Bilder dessyrischen Karikaturisten Hussam Sara werden in der VHS Osnabrück ausgestellt Bilder des syrischen karikaturisten Hussam Sara werden in der VHS Osnabrück ausgestellt.


Mehr Informationen zu Hussam Sara unter http://hussamtoon.blogspot.de/
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln