Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 40–41/2013)

Arbeiterbewegung



Die Geschichte der Arbeiterbewegung ist eng verknüpft mit der Geschichte der deutschen Demokratie. Die Organisation der Arbeiterbewegung in politischen, gewerkschaftlichen und kulturellen Zusammenhängen war ein wichtiger Faktor auf dem Weg zur Mitbestimmung und Mitregierung der Arbeiterklasse und benachteiligter Schichten insgesamt.

Bestellen

Die Geschichte der Arbeiterbewegung in Bildern

Sozialistengesetz (erste Paragrafen), 1878Kongress der Sozialistischen Internationale in Zürich 1893. Das Foto zeigt die russische Delegation bei einem
Ausflug ins Grüne.Arbeiterfamilie, etwa 1900Postkarte: Arbeiterjugend als Freizeit- und Bildungsbewegung, etwa 1905Bergarbeiterinnen-Protest in London, 1910Plakat zum 50. Jahrestag der Gründung des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins, 1913Zusammenstöße in Berlin, 1929Sozialistische Arbeiterjugend, 1931Mitglieder der SA besetzen das Gewerkschaftshaus am Berliner Engelufer, 1933Ergebnis der namentlichen Abstimmung zum "Ermächtigungsgesetz" am 23. Mai 1933, links die Stimmen der SozialdemokratenKurt Schumacher im KZ Dachau, 1936
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln