Podcast zur Bundestagswahl



Wahlkabine zum Thema: Wahlrecht

Warum gibt es in Deutschland eigentlich eine Fünf-Prozent-Hürde? Wie funktioniert das Wahlystem und wie sinnvoll wäre eine Wahlpflicht? Moderator Martin Fuchs und Politikwissenschaftler Thorsten Faas gehen dem deutschen Wahlrecht auf den Grund.

Wahlkabine ist der Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung zur Bundestagswahl 2017. In jeder Folge bitten wir eine oder mehrere Expertinnen und Experten vor das Mikro und sprechen mit ihnen über zentrale Aspekte zum Thema Wahlen und der Bundestagswahl 2017. Die Themen sind unter anderem das aktuelle Wahlrecht und mögliche Wahlrechtsreformen, die Bedeutung von Wahlumfragen, der aktuelle Wahlkampf und die wichtigsten Wahlkampfthemen, aber auch die möglichen Auswirkungen von Fake News und Social Bots auf den Ausgang der Wahl.

In Folge 1 gehen Moderator Martin Fuchs und Politikwissenschaftler Thorsten Faas gehen dem deutschen Wahlrecht auf den Grund. Warum gibt es in Deutschland eigentlich eine Fünf-Prozent-Hürde? Wie funktioniert das Wahlystem und wie sinnvoll wäre eine Wahlpflicht?



Für einen schnellen Überblick:

01:48 - Wer ist eigentlich wahlberechtigt?
02:08 - Und wer nicht?
03:00 - Werden die Interessen der Nicht-Wahlberechtigten im Bundestag vertreten?
04:54 - Warum darf man bei einigen Landtagswahlen schon ab 16 Jahren wählen?
08:06 - Hat die Herabsetzung des Wahlalters Auswirkungen auf die Wahlbeteiligung?
13:18 - Wird die Wahlbeteiligung auch in den nächsten Jahren weiter abnehmen?
18:15 - Welche Wählergruppen sind besonders schwer zu mobilisieren?
20:19 - Ist es der AfD gelungen, bisherige Nichtwähler zu mobilisieren?
23:20 - Bedeutet eine niedrige Wahlbeteiligung, dass die Bürgerinnen und Bürger zufrieden sind?
27:33 - Informieren sich Nichtwähler/-innen wesentlich mehr mit Hilfe von digitalen Medien über Politik?
30:32 - Welche Vor- und Nachteile bringt eine Wahlpflicht?
33:47 - Welchen Sanktionen wären vorstellbar?
36:52 - Was ist die Fünf-Prozent-Hürde?
41:57 - Wie würde sich der parlamentarische Alltag mit sieben im Bundestag vertretenen Parteien verändern?

Über Thorsten Faas
Thorsten Faas ist Professor für Politikwissenschaft im Bereich "Empirische Politikforschung" an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und beschäftigt sich hier mit den Themen Wahlen, Wahlkämpfe, Wahlforschung und Wahlstudien. In seinem YouTube-Format "Was mit Wahlen" finden Interessierte weitere informative Videos rund um das Thema Wahlforschung.

Weitere Folgen der Wahlkabine

Weitere Angebote zum Thema gibt es hier:

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln