Podcast zur Bundestagswahl



Wahlkabine zum Thema: Wahlkampf

Warum gibt es eigentlich noch Wahlplakate? Wie organisieren die Parteien ihren Wahlkampf? Und gibt es noch eine Unterscheidung zwischen Online und Offline? Moderator Martin Fuchs im Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Christoph Bieber über aktuelle Trends und Strategien der Parteien im Wahlkampf und seine persönlichen Highlights.

Wahlkabine ist der Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung zur Bundestagswahl 2017. In jeder Folge bitten wir eine oder mehrere Expertinnen und Experten vor das Mikro und sprechen mit ihnen über zentrale Aspekte zum Thema Wahlen und der Bundestagswahl 2017. Die Themen sind unter anderem das aktuelle Wahlrecht und mögliche Wahlrechtsreformen, die Bedeutung von Wahlumfragen, der aktuelle Wahlkampf und die wichtigsten Wahlkampfthemen, aber auch die möglichen Auswirkungen von Fake News und Social Bots auf den Ausgang der Wahl.

In Folge 4 des Podcasts blicken Moderator Martin Fuchs und der Politikwissenschaftler der Universität Duisburg-Essen Prof. Dr. Christoph Bieber auf den aktuellen Wahlkampf. Welche Rolle spielen digitale Medien und wie relevant sind überhaupt noch Wahlplakate?



Für einen schnellen Überblick:

05:57 – Wie demokratisch ist der aktuelle Wahlkampf?
08:13 – Welche Rolle spielen digitale Medien?
13:59 – Wie verändert sich die Rolle des Journalismus?
29:39 – Warum gibt es eigentlich noch Wahlplakate?
34:42 – Was steckt hinter dem Begriff der "assymetrischen Demobilisierung"?
40:07 – Was waren die bisherigen Highlights des Wahlkampfs?

Über Christoph Bieber

Prof. Dr. Christoph Bieber ist seit Mai 2011 Inhaber der Johann-Wilhelm-Welker-Stiftungsprofessur für Ethik in Politikmanagement und Gesellschaft an der NRW School of Governance der Universität Duisburg-Essen. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Bereiche Ethik und Verantwortung in der Politik, Ethik-Management, Transparenz und öffentliche Kommunikation, Politische Kommunikation und Neue Medien.

Weitere Folgen der Wahlkabine

Weitere Angebote zum Thema gibt es hier:

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln