30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
18.5.2006

Glossar

Hier finden Sie das Glossar zum Dossier "Kontraste - Auf den Spuren einer Diktatur".

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Spionageprozesse

Spionageprozesse gab es in der DDR besonders in den 1950er und 1970er Jahren. Wer "für eine fremde Macht, deren Einrichtungen oder Vertreter" tätig war, musste mit drastischen Strafen bis hin zur Todesstrafe rechnen, die offiziell erst 1987 abgeschafft wurde. Der Tatbestand der Spionage wurde dabei vom MfS und den Gerichten sehr weit gedehnt, so dass oftmals im engeren Sinne gar keine Spionage vorlag.



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln