30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
18.5.2006

Glossar

Hier finden Sie das Glossar zum Dossier "Kontraste - Auf den Spuren einer Diktatur".

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Charta 77

Die "Charta 77" war zunächst eine Petition von tschechoslowakischen Intellektuellen und Künstlern, die auf Menschenrechtsverletzungen in der CSSR aufmerksam machte. Sie wurde Anfang Januar 1977 veröffentlicht und trug zunächst 242 Unterschriften. Daraus entwickelte sich eine der wichtigsten und größten Oppositionsbewegungen, die bis 1989 fast 600 Dokumente zu Menschenrechtsverletzungen in der CSSR publizierte. Aus ihr gingen einige der politischen Persönlichkeiten hervor, die 1989 in der CSSR die Revolution friedlich und erfolgreich werden ließen. Einer der langjährigen Sprecher, der weltberühmte Dramatiker und Essayist Vaclav Havel, wurde der erste demokratisch gewählte Präsident Tschechiens.



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln