30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
18.5.2006

Glossar

Hier finden Sie das Glossar zum Dossier "Kontraste - Auf den Spuren einer Diktatur".

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Kalter Krieg

Der Begriff wurde 1947 geprägt und bezeichnete die globale Systemauseinandersetzung zwischen den USA und der UdSSR, zwischen Ost und West. Der Kalte Krieg, der nicht in offenen Kampfhandlungen ausgetragen wurde, hatte seinen Schauplatz in Europa, v.a. im geteilten Deutschland. Er führte jedoch in vielen anderen Teilen der Welt zu Stellvertreterkriegen, zum "heißen" Krieg wie z.B. beim Koreakrieg oder der Kuba-Krise.



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln