30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
18.5.2006

Glossar

Hier finden Sie das Glossar zum Dossier "Kontraste - Auf den Spuren einer Diktatur".

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Pioniertreffen

Zentrale Veranstaltung der sozialistischen Pionierorganisation der DDR. Anlässlich des II. Parlaments der Freien Deutschen Jugend (FDJ) wurde 1947 in Meißen die Kindervereinigung der FDJ, die Pioniere, gegründet. Beim ersten Pioniertreffen in Dresden 1952 erhielt die Pionierorganisation vom Zentralkomitee der SED das Recht, den Namen "Ernst Thälmann" zu tragen. Grundeinheit war die "Pionierfreundschaft", die an jeder Schule gegründet wurde. In den Klassen 1 bis 3 wurden die Pioniergruppen als "Jungpioniere", in den Klassen 4 bis 7 als "Thälmannpioniere" bezeichnet. 99 Prozent aller Schüler in der DDR waren Mitglieder der Pionierorganisation.



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln