30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
18.5.2006

Glossar

Hier finden Sie das Glossar zum Dossier "Kontraste - Auf den Spuren einer Diktatur".

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Passkontrolleinheit (PKE)

Die PKE war zuständig für die Sicherung und Kontrolle des Ein- und Ausreiseverkehrs der DDR. Sie war der Hauptabteilung VI des MfS zugeordnet. Die Aufgabe der PKE bestand unter anderem darin, die Fahndung und "Filtrierung" an den Grenzübergangsstellen durchzuführen. Die PKE erarbeitete Informationen über Personen und Sachen für die Abwehr und Aufklärung des MfS. Dies geschah durch die offiziellen Kontroll- und Abfertigungshandlungen, durch den Einsatz politisch-operativer Methoden und durch die Einbeziehung der Angehörigen der Grenzzollämter.

Unter "Filtrierung" verstand das MfS unter anderem die legendierte Befragung und Beobachtung der Reisenden während der Grenzpassage, im Vorfeld und im unmittelbaren Hinterland der Grenzübergangsstelle.



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln