Dossier

Lange Wege der Deutschen Einheit



Kontexte

Der Umbruch in Ostdeutschland vollzog sich eingebettet in die Aufweichung und Auflösung der jahrzehntelang starren Frontlinien des Ost-West-Konflikts. Die Dominoeffekte von "Glasnost" und "Perestroika" führten zu Demokratiebewegungen im gesamten Ostblock. Aber erst die Zustimmung aller vier Siegermächte des Zweiten Weltkriegs ebnete für Deutschland den Weg, als Ganzes seine volle völkerrechtliche Souveränität zurückzuerhalten.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln