Themenseite

Mauerfall



Die Berliner Mauer war über 28 Jahre das Symbol der deutschen Teilung und des Kalten Krieges. Am 9. November 1989 reagierte die DDR-Regierung mit Reiseerleichterungen auf den Ausreisestrom und monatelange Massenproteste – die Mauer war geöffnet. Wir präsentieren ausgewählte Angebote zur Geschichte der Mauer und des Mauerfalls.

Videos zum Mauerfall

Ausgewählte Publikationen

zurueck weiter

Mauerbau

Grenze und Teilung

Friedliche Revolution und Mauerfall

Bildergalerie: Die Öffnung der Grenze

Schwarz-weiß Foto von drei Soldaten, die jeweils mit einer Coca Cola Dose in der Hand vor der Berliner Mauer stehen.Farbfoto: Eine ältere Frau mit Brille und Kopftuch schaut durch ein Loch in der Mauer und hält sich dabei an der Betonarmierung fest, die durch das fehlende Betonstück zum Vorschein gekommen ist.Schwarz-Weiß Foto: Mehrere Menschen stehen in einer Bäckerei an, die zur Feier des Mauerfalls nachts geöffnet hat.Farbfoto: Sehr viele Menschen stehen in einer langen Warteschlange vor einer Filiale der Berliner Bank in Berlin-Kreuzberg, in der Begrüßungsgeld ausgezahlt wurde.Farbfoto: Viele Menschen mit Blumensträußen in den Händen laufen über eine Wiese, um Ankommende an der geöffneten Grenze zwischen Heldra und Großburschla zu empfangen.Schwarz-Weiß Foto: Eine Gruppe von Männern in Weihnachtsmann-Kostümen. Sie laufen und posieren entlang der Westseite der Mauer vor dem Brandenburger Tor.Schwarz-Weiß Foto: Ein Zollbeamter aus der BRD und ein Grenzsoldat aus der DDR geben sich die Hand auf der Glienicker Brücke, die am 10. November 1989 erstmals seit 1961 wieder für Menschen aus der DDR geöffnet wurde.Farbfoto: Viele Menschen laufen auf einem ansteigenden Sandweg umgeben von grünen Feldern und Sträuchern und nehmen an einem Umzug mit Kapelle anlässlich der Grenzöffnung zwischen Treffurt und Wanfried teil.Schwarz-Weiß Foto: Sehr viele Fotografen stehen extrem dicht gedrängt auf zwei Etagen einer Aussichtsplattform aus Metall.Farbfoto: Eine größere Menschenmenge drängt durch das Grenztor während der Grenzöffnung bei Wendehausen, einem Ort der thüringischen Gemeinde Katharinenberg. Ring herum eine große Wiese und mit Bäumen bewachsene Berge und Hügel.Farbfoto: Ein kleiner Junge sitzt mit einem herausgebrochenen Mauerstück in seinem Schoß auf einem Stuhl an der Berliner Mauer.

Deutsche Einheit

Aus der Mediathek

Der 9. November 1989: Die Maueröffner

Ost-Berlin, Bornholmer Straße und Brandenburger Tor, 23 Uhr



Mauerstücke

Die Teilung Berlins 1961-1989



Weitere Online-Angebote

Unterrichtsmaterialien

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln