Plattenbau


P2 bezeichnet einen Plattenbautyp , der erstmals Anfang der Sechzigerjahre gebaut wurde. In den Wohnungen war die Küche nicht vom Wohnraum abgeteilt, sondern offen. Die Frau sollte nicht vom Rest der Familie getrennt, der Mann zur Hausarbeit angeregt werden. Sibylle Bergemann fotografierte die Wohnungen 1974 für einen Dokumentarfilm, der am Beispiel eines Wohnblocks in Berlin-Lichtenberg davon erzählt, wie man sich im Grundriss des Lebens einrichtet.




Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln