Der Verein


Zwei Fussballvereine gab es in Ostberlin, deren Anhänger eine tiefe Feindschaft miteinander verband. Der eine war der BFC Dynamo, Sportklub des Ministeriums für Staatssicherheit, das ihn mit allen Mitteln unterstützte, zehnmal infolge wurde er Meister. Der andere Verein war der 1. FC Union Berlin, der sich als unterdrückter Außenseiter begriff. Begegneten die beiden Mannschaften einander, ging es immer um mehr als nur um ein Spiel. 1980 hat Werner Mahler die Fans von Union zu einem Spiel gegen den großen Rivalen begleitet.




Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln