Am Rande der Republik


Das sind private Bilder, aufgenommen in Berlin Anfang bis Mitte der Achtzigerjahre. Sie zeigen Freunde und Bekannte von Harald Hauswald: Künstler, Punker, Oppositionelle. Er hat sie bei Lesungen fotografiert, bei Umweltkreisen, Mahnwachen, illegalen Demonstrationen und bei Abschiedspartys nach einem genehmigten Ausreiseantrag. Wenn einigen dieser Bilder die klare Härte fehlt, die Harald Hauswalds Arbeiten sonst auszeichnen, zeigt dies einen Konflikt: Er war diesen Menschen näher, als er ihnen mit der Kamera kommen wollte.




Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln