30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren

Das Denkmal


Ein Denkmal soll entstehen. Es soll die beiden Männer zeigen, die den Sozialismus gedacht haben, hineingestellt in das Land, in dem er wirklich wurde. Elf Jahre lang hat der Bildhauer Ludwig Engelhardt in seinem Atelier in Gummlin auf Usedom an den Figuren von Karl Marx und Friedrich Engels gearbeitet. Sibylle Bergemann hat ihr Entstehen dokumentiert. Von 1975 bis 1986, von den ersten Skizzen bis zum Aufbau in Berlin, beschreibt sie Schritt für Schritt den Weg, auf dem aus den Abbildern Vorbilder werden sollten.




Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln