30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
12.11.2013

Geschichte des Warschauer Ghettos

Das Warschauer Ghetto war eines von über tausend Ghettos im deutschen Herrschaftsgebiet. Schätzungsweise 400.000 Menschen wurden dort zwischen 1940 und 1943 eingeschlossen und überwacht. Die jüdische Gemeinde Warschaus wurde bis auf wenige Überlebende ausgelöscht. Dieser Kurzfilm skizziert anhand von Archivbildern und Kartenmaterial die Geschichte des Ghettos.
Das Warschauer Ghetto war eines von über 1.000 Ghettos im deutschen Herrschaftsgebiet. Schätzungsweise 400.000 Menschen wurden dort eingeschlossen und überwacht. Die jüdische Gemeinde Warschaus wird bis auf wenige Überlebende ausgelöscht. (© 2013 Bundeszentrale für politische Bildung)

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln