Dossier

Geschichte im Fluss



Die Elbe

Konrad Adenauer hat einst gescherzt, hinter der Elbe beginne die "asiatische Steppe". Tatsächlich ist die Elbe bis heute als Trennlinie bekannt. Auf 94 Kilometern bildete sie bis 1989 die innerdeutsche Grenze. Damit ist sie wie die Mauer in Berlin ein Symbol der europäischen Teilung. Doch in ihrer Geschichte hat sie immer auch verbunden, berichten unsere Autoren aus Tschechien und Deutschland. Böhmen lag und liegt, mit der Elbe, tatsächlich am Meer.

Bitte klicken Sie auf das Bild, um die interaktive Karte zu öffnen. (bpb) Lizenz: cc by-nc-nd/2.0/de


Lauf der Geschichte

Hüben und drüben

An die Ufer

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln