250 Jahre nach Prag 68

Zurück zum Artikel
2 von 7
Am Tag ihrer Vereidigung, am 9. April 1968 in Prag: Der tschechoslowakische KP-Chef Alexander Dubcek, sein Vize-Premierminister und Wirtschaftsreformer Ota Šik (r.) und in der Mitte Justizminister Bohuslav Kucera
Am Tag ihrer Vereidigung, am 9. April 1968 in Prag: Der tschechoslowakische KP-Chef Alexander Dubcek, sein Vize-Premierminister und Wirtschaftsreformer Ota Šik (r.) und in der Mitte Justizminister Bohuslav Kucera (© picture-alliance, CTK)