zurück 
22.2.2012

Kommentierte Linkliste zum Urheberrecht in der Schule

Der einfache und schnelle Zugang zu Musik im Zuge der Entwicklung der neuen Medien wirft für Pädagoginnen und Pädagogen in Bildungseinrichtungen urheberrechtliche Fragen auf, wenn Musikwerke in ihrer Arbeit zum Einsatz kommen. Ob Musikdateien aus dem Internet, privat gekaufte CDs oder Noten für das Schulorchester: Für den Bildungskontext gelten spezielle Bestimmungen, die zu kennen mögliche Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen verhindern kann. Die kommentierte Linkliste bietet im folgenden einen Überblick über nützliche Internetadressen zu diesem Thema. Der Leser findet sowohl allgemeine Informationen zum Anwendungsbereich des Urheberrechts als auch konkrete Fragen und Fallbeispiele aus dem Bildungskontext.

Gesetz zum Urheberrecht
Der aktuelle Gesetzestext zum Urheberrecht wird vom Bundesministerium der Justiz online bei juris veröffentlicht. Dieser ist maßgeblich bei allen Fragen rund um das Urheberrecht. http://bundesrecht.juris.de/urhg/index.html

iRights und Klicksafe
Die Broschüre „Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt“ geht darauf ein, welche Regeln des Urheber- und Persönlichkeitsrechts allgemein zu beachten sind, wenn Internetplattformen wie myspace, youtube oder clipfish verwendet werden. Zum Thema Sicherheit im Netz können sich Pädagoginnen und Pädagogen sowie Eltern hier Rat einholen, auch für den Fall einer Abmahnung bei Urheberrechtsverletzungen werden Ratschläge gegeben. http://www.irights.info/index.php?q=node/599

Lehrerfortbildung Baden-Württemberg
Eine sehr praxisnahe und detaillierte Darstellung zum Urheberrecht findet sich auf den Seiten der Landesakademie für Lehrerfortbildung und Personalentwicklung an Schulen in Baden-Württemberg. Auf dem Server werden Checklisten für den Unterricht zu Musik und Video, Musizieren und Theater Spielen bereitgestellt. Fallbeispiele zu Podcasting, mp3-Dateien und Musik-CDs stellen konkrete Situationen vor. http://lehrerfortbildung-bw.de/sueb/recht/urh/musik/

Lehrer-Online
Lehrer-Online informiert über rechtliche Fragen zum Einsatz digitaler Medien im Bildungskontext. Als „Fall des Monats“ werden konkrete Situationen aus der Schulpraxis vorgestellt und zum Download angeboten. Eine Übersicht über häufig gestellte Fragen bezüglich der Schulhomepage ist ebenfalls vorhanden. http://www.lehrer-online.de/recht.php?sid=10739069544223052928256975697290

Medienberatung NRW
Die Medienberatung NRW arbeitet im Auftrag des Schulministeriums NRW und der Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe. Der Internetauftritt zeigt eine Zusammenstellung informativer Internetadressen und Materialien zum Urheberrecht in Schule und Unterricht und bietet es zum Teil zum Download an. Auch auf Unterrichtsmaterial zum Thema Raubkopieren oder Sicherheit im Internet wird verwiesen. http://www.medienberatung.schulministerium.nrw.de/lernenmitmedien/urheberrecht.htm

Schulen ans Netz e.V.
Die Broschüre "Urheberrecht" aus der "Praxisreihe Medienbildung" von Schulen ans Netz e.V. gibt einen umfangreichen und informativen Überblick und Tipps zum Urheberrecht in Bildungseinrichtungen. Grundsätzliche Fragen zur Bedeutung des Urheberrechts werden beantwortet. Auch zum Vervielfältigungs- und Veröffentlichungsrecht beim Einsatz von Medien im Bildungskontext werden Informationen gegeben. http://www.schulen-ans-netz.de/uploads/tx_templavoila/Urheberrecht.pdf

Universität Münster
Das Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht stellt die Information “Medienrecht für Pädagogen und Lehrer” zur Verfügung. Auf eine kurze Einführung in das Urheberrecht folgen rechtliche Erläuterungen zu Medien im Unterricht und bei Schulveranstaltungen. Rechtliche Aspekte bei der Bereitstellung von unterrichtsbegleitenden Materialien im Intranet der Schule werden ebenfalls behandelt. http://www.uni-muenster.de/Jura.itm/hoeren/material/medienrecht_in_der_schule.pdf

Universität Saarbrücken
Der Einsatz von Multimedia und Internet in der Schule wird von der Universität Saarbrücken in Kooperation mit remus-Schule und dem deutschen Bildungsserver in Form von Fallbeispielen aus dem Unterricht erläutert. Fragen zum Einsatz von Musik werden in den Fällen „Musik-AG“ und „Musikunterricht“ beantwortet. Der Fall „Die Aufführung des Schulorchesters“ geht darauf ein, was bei Schulveranstaltungen beachtet werden sollte. http://remus-schule.jura.uni-saarland.de/faelle/szenario-5.html

Urheberrecht in der Schule
Das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien beschäftigt sich in seiner Initiative „Urheberrecht in der Schule“ detailliert mit Fragen zur Unterrichtsgestaltung, der GEMA, den Neuen Medien und Kopieren von Musikwerken. Aber auch die Nutzung fremder Werke auf der Schulhomepage wird thematisiert. Die im Rahmen einer Projektarbeit im Studiengang „Angewandte Medienwissenschaft“ in Ilmenau angestoßene Sammlung wurde juristisch überarbeitet sowie aktualisiert und steht Pädagoginnen und Pädagogen nun zur Verfügung. http://www.urheberrecht.th.schule.de/ oder www.urheberrecht-in-der-schule.de

VdS Bildungsmedien e.V.
Die Broschüre: “Alles, was Recht ist – das neue Urheberrecht” von VdS Bildungsmedien e.V. gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen im Unterrichtsalltag zum Urheberrecht in seiner neuen Fassung. Kurz und übersichtlich werden dem Leser Faustregeln an die Hand gegeben. http://www.vds-bildungsmedien.de/publikationen/downloads/informationen-urheberrecht/

Zusammenstellung der Links: Ann-Marie Behnke
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln