zurück 
18.9.2014

Demokratie muss erfahrbar sein

Demokratie muss erfahrbar sein
"Lehrerinnen und Lehrer dürfen Kinder und Jugendliche nicht mehr als ihre Zöglinge betrachten", sagt Kurt Edler, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. Am Rande der Veranstaltung "Demokratie Macht Schule – Wie demokratisch ist meine Schule?" in Leipzig erläutert er im Interview mit werkstatt.bpb.de, warum das Lernen und Leben demokratischer Verhaltens- und Handlungsweisen ein wichtiger Bestandteil des Schulalltags sein sollte und verrät, wie eine Verwirklichung dieser Forderung auch an vermeintlichen "Brennpunktschulen" gelingen kann.

Quelle: http://werkstatt.bpb.de/2013/01/demokratie-muss-erfahrbar-sein/
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln