zurück 
19.6.2015

Das monatliche Budget von Studierenden

Über wie viel Geld verfügen Studierende im Monat? Wofür geben sie es aus? Und wie füllt sich eigentlich das Sparschwein der Studierenden?

Das monatliche Budget von Studierenden (© bpb)


Vollzeitstudierende, die nicht mehr bei ihren Eltern wohnen, wenden durchschnittlich 864 Euro für ihren Lebensunterhalt auf, wobei Miete und Ernährung die größten Ausgabenposten sind. Im Durchschnitt bekommen sie fast die Hälfte des Geldes, das sie zum Leben brauchen, von ihren Eltern, knapp ein Viertel erwirtschaften sie selbst. Immerhin 61 Prozent der Studierenden gehen neben dem Studium einer Erwerbstätigkeit nach.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln