Dossier

Democracy - Im Rausch der Daten



Die Verhandlungen für die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union dauerten fast drei Jahre. Sie soll die teilweise veralteten nationalen Gesetze ersetzen und ab Mai 2018 in der gesamten EU gelten. Der Schweizer Regisseur David Bernet hat die Entstehung der Verordnung, die maßgeblich über den Stellenwert von Privatsphäre und Bürgerrechten im europäischen Waren- und Datenverkehr entscheiden wird, in dem Film "Democracy" dokumentarisch festgehalten. Die Dokumentation entschlüsselt die kontroversen Interessen der unterschiedlichen Akteure und bietet einen spannenden Einblick in die Abläufe politischer Prozesse auf EU-Ebene. Politische Abläufe werden greifbar und transparent, die für die Öffentlichkeit sonst nur schwer nachvollziehbar sind.

Die bpb zeigt hier ab sofort zunächst Ausschnitte aus dem Film - ergänzt durch Interviews, Analysen, Debatten und Unterrichtsmaterialien. Dabei geht es um die Filmentstehung, aber auch um konkrete Fragen zur Datenschutzrichtlinie. In den Debatten stellen wir unterschiedliche Perspektiven auf die neue Verordnung vor und lassen einordnen, welche Auswirkungen sie haben könnte.

(© INDI Film GmbH)

FSK: ab 0 freigegeben.

Aus der Mediathek

Data Comix



Total privat oder ganz egal?

Über Datenschutz und Innovation in Zeiten von Smartphone, App und Canvas Fingerprinting



Evgeny Morozov: Big Data and You


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln