zurück 
27.3.2017

LSBTIQ-Lexikon

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Transgender

Virginia Prince (1912-2009) prägte den Transgender-Begriff in den 1970er Jahren in den USA. Sie lebte als Frau, ohne ihren "männlichen" Körper operativ verändern zu lassen, und fand ihre Lebensweise weder mit dem Begriff "Transvestit" noch mit dem der "präoperativen Transsexuellen" repräsentiert. Mit der Selbstbezeichnung "Transgenderist" grenzte sie sich von der Pathologisierung durch den medizinisch-psychiatrischen Diskurs ab: “We ain’t broken - so stop trying to fix us!“ [36]

Im Laufe der 1990er Jahre wurde der Transgender-Begriff ausgeweitet und wird u.a. verwendet:
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln