Dossier

Krieg in den Medien



Der Krieg

Das Wort "Krieg" taucht in unserem Alltag in den unterschiedlichsten Zusammenhängen auf – als "Wirtschaftskrieg", "Krieg gegen den Terror", als "Beziehungs- und Geschlechterkrieg", als "Krieg im Klassenzimmer" und "Krieg auf Schulhöfen" oder als "Zickenkrieg" in deutschen Boulevardblättern. Und wenn die Medien ein Thema ganz besonders intensiv in eine bestimmte Richtung beeinflussen bzw. von einer Kriegspartei vereinnahmt werden, spricht man sogar von "Medienkrieg". Die Beispiele zeigen, dass der Begriff sehr weitreichend verstanden bzw. unterschiedlich verwendet werden kann, als Kampf gegen alles und jeden. Was aber ist "Krieg" im eigentlichen Sinne?

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln