Dossier

Krieg in den Medien



Der Krieg im Film

In jeder Epoche hat der Krieg die Menschen stark beschäftigt – Erzählungen vom Krieg sind aus der menschlichen Kultur und Geschichte nicht wegzudenken. Die Erfindung des Kinos hat die Möglichkeiten dieses Erzählens stark verändert und vervielfacht. Seitdem haben alle historisch bedeutsamen Kriege – antike Schlachten, Kriege im Mittelalter, neuzeitliche Bürgerkriege, die beiden Weltkriege, der Vietnamkrieg, die Golfkriege –, ebenso wie fiktive Kriege der Zukunft ihre Darstellung im Film gefunden. Auch wurde jede technische Neuerung im Film, vom Ton- über den Farbfilm bis zu den heutigen Computereffekten, sofort im Kriegsfilm verwendet.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln