30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Kurzdossiers

Kurzdossiers



Legale Zugänge zum Flüchtlingsschutz: Resettlement und andere Aufnahmeprogramme für Flüchtlinge

Menschen, die in einem anderen Land Asyl beantragen wollen, sind zumeist zu einer irregulären Einreise gezwungen, da Asylanträge in der Regel nur auf dem Territorium des Zielstaates gestellt werden können. Eine Alternative bieten die Resettlementprogramme des UN-Flüchtlingshilfswerks. Die Zahl der weltweit von Staaten zur Verfügung gestellten Resettlementplätze liegt allerdings weit unter dem tatsächlichen Bedarf.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln