30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Länderprofile

Länderprofile



Luxemburg

Luxemburg (© bpb)

Luxemburg ist Europas Einwanderungsland schlechthin: Rund 45 Prozent seiner Einwohner sind ausländische Staatsangehörige, mehr als 60 Prozent haben einen Migrationshintergrund. Die Einwanderung ist eng mit dem beispiellosen ökonomischen Aufstieg des Landes der vergangenen Jahrzehnte verknüpft. Als Sitz verschiedener EU-Institutionen und als internationalem Finanzplatz kommt dem kleinen Land große Bedeutung zu.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln