Länderprofile

Länderprofile



Österreich

Österreich Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/ (bpb)

Österreich ist ein Einwanderungsland. Die Zuwanderung von "Gastarbeitern" in den 1960er Jahren, der Zuzug von Asylsuchenden und Kriegsflüchtlingen nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs und während der Jugoslawienkriege sowie die Arbeitsmigration aus anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben die Bevölkerung des Landes geprägt. Maßnahmen zur gesellschaftlichen Integration der Zugewanderten wurden auf Bundesebene jedoch erst in den 2000er Jahren ins Leben gerufen. Seit dem Ende der Anwerbung niedrigqualifizierter ausländischer Arbeitskräfte sind vor allem Zuwanderungsmöglichkeiten für Fachkräfte und Hochqualifizierte geschaffen worden.

PDF-Icon Länderprofil Österreich, November 2015 (PDF)

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln