Länderprofile

Länderprofile



Russische Föderation

Die internationale Migration in Russland ist einerseits geprägt von Zuwanderungsströmen aus Ländern der früheren Sowjetunion und andererseits von Abwanderungsbewegungen in wirtschaftlich höher entwickelte Länder. Das Länderprofil Russland stellt die Geschichte der russischen Migrationspolitik im Überblick dar und verweist auf russische Besonderheiten, wie z.B. die Rücksiedlung ethnischer Russen, die im wirtschaftlichen Übergang entstehenden "Geisterstädte" oder die fehlende Integrationspolitik trotz signifikanter Einwanderung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln