30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
22.9.2014

"Neukölln Unlimited" - Der Film

(© 2014 Indi Film)

Die Geschwister Lial, Hassan und Maradona wachsen in Berlin-Neukölln auf, ihre Jugend ist von der Leidenschaft für Breakdance und Musik geprägt, aber auch vom Kampf der Familie für ihr Bleiberecht. Die Familie stammt aus dem Libanon und lebt seit über sechzehn Jahren ohne sicheren Aufenthaltsstatus in Deutschland. Der Dokumentarfilm "Neukölln Unlimited" zeigt den Alltag und die Träume selbstbewußter junger Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und kann für wichtige Fragen der politischen Bildung sensibilisieren in den Themenfelder Migration, Asyl, Bildung und Jugendkultur.


"Neukölln Unlimited" - Dokumentarfilm von Agostino Imondi und Dietmar Ratsch aus dem Jahr 2010.
Länge: 96 Minuten. FSK: ohne Altersbeschränkung.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln