Dossier

WM 2006



Sportjournalismus

Über den Fußballsport gibt es vieles zu berichten. Den jubelnden Siegern stehen immer die traurigen Verlierer gegenüber. Emotionen sind schließlich die logische Konsequenz des Wettbewerbs, sei es in der Bundesliga, Champions-League oder bei der Fußball-WM. TV-Sender investieren Millionen, um die Ware Fußball senden zu dürfen. Könnte darunter die objektive Berichterstattung leiden? Steckt der Sportjournalismus insgesamt in der Krise?

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln