Dossier

Polen



Medien

Gehören Fernsehen und Rundfunk den Bürgern oder den Politikern? Und sind diese noch in polnischer Hand? Wie gehen die Medien eigentlich mit Vorurteilen und Klischees um? Das bei den Deutschen populäre Vorurteil, die meisten Polen seien antisemitisch, entspricht längst nicht der Realität. Vielmehr hat in Polen in den letzten Jahren eine teils heftige Antisemitismus-Debatte stattgefunden nicht zuletzt durch die umstrittenen Beiträge des Radiosenders Radjo Maryja.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln