zurück 
21.7.2011

Wanderung zwischen den Föderalbezirken Russlands

Zwischen den russischen Föderalbezirken findet eine rege Binnenmigration statt: Von 2000 bis 2009 wanderten fast 1,5 Millionen Menschen aus anderen Bezirken nach Zentralrussland ein. Der Bezirk um Moskau besitzt mit einen Plus von 814.100 auch den höchsten Wanderungssaldo.

Klicken Sie auf die Grafik, um die PDF zu öffnen. (Bundeszentrale für politische Bildung, www.bpb.de) Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/


Datenquelle



Federal State Statistics Service (Rosstat): www.gks.ru: Population; The demographic yearbook of Russia 2010 (PDF); eigene Berechnung

Wanderung zwischen den Föderalbezirken Russlands



Ankommend Abgehend Saldo
Ferner Osten 252.041 512.154 -260.113
Nordwestrussland 571.234 518.060 53.174
Sibirien 421.379 685.642 -264.263
Ural 605.460 636.364 -30.904
Südrussland 664.255 760.157 -95.902
Wolga 754.364 970.456 -216.092
Zentralrussland 1.463.630 649.530 814.100
Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln