Dossier

Russland

Im Wandel: Migrationspolitik und das Regime Putin

Im Laufe seiner bald zwei Jahrzehnte andauernden Amtszeit hat Präsident Putin die politische Macht in Russland fortwährend zentralisiert und personalisiert. Aktuell verschärft er seinen politischen Kurs deutlich. Die aktuelle Analyse widmet sich der neueren Migrationspolitik in Russland und zeigt Hintergründe zum politischen Kurswechsel des Putin-Regimes auf.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln