Dossier

Russland



Veränderung und Beständigkeit

Im September 2018 stehen 32 Prozent der russischen Befragten im Allgemeinen eher negativ zur Ukraine. Die 364. Ausgabe der Russland-Analysen befasst sich mit den Chancen der Unabhängigkeit der orthodoxen Kirche in der Ukraine und den Folgen für das ukrainisch-russische Verhältnis. Zudem werden die Möglichkeiten politischer Umwälzungen und das Ranking der politischen Elite in Russland thematisiert.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln