zurück 
15.6.2017

Dirk Messner

Über das Erarbeiten von Konsens als Grundlage für internationale Verträge
Über das Erarbeiten von Konsens als Grundlage für internationale Verträge

Dauer: 13:19 Minuten


Dirk Messner ist der Direktor des DEUTSCHEN INSTITUTES FÜR ENTWICKLUNG (D.I.E.) in Bonn, eines der weltweit anerkanntesten Institute für Global Governance. Global Governance bedeutet das Aushandeln international bindender Verträge zwischen den Nationen der Erde, zur Vermeidung von ökologischen Katastrophen und als Grundlage für eine gerechtere Globalisierung. 2007 gründete Dirk Messner die GLOBAL GOVERNANCE SCHOOL, in der junge Ökonomen und Politiker aus den Schwellenländern und dem Westen aufeinandertreffen, um gemeinsame Betrachtungsweisen auf die anstehenden globalen Probleme zu entwickeln.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln