zurück 
12.2.2019

Maristenschule, Recklinghausen

1. Preis Thema "Youtuber - Mein Freund im Netz?"

Die Klasse 8b der Maristenschule in Recklinghausen überzeugte die Jury mit ihrem 6-minütigen Video zum Thema "Youtuber - Mein Freund im Netz?".

Hinter einem eingereichten Projekt steckt immer die Arbeit einer gesamten Klasse… (© AG)

Zum Thema „YouTuber – Mein Freund im Netz?“ entwarf die Klasse ein 6-minütiges Video und überzeugte die Jury im Besonderen durch die professionelle Machart und die gelungene zielgruppengerechte Aufarbeitung. Mit einer eigenständig illustrierten Protagonistin werden die Vor- und Nachteile des YouTuber-Seins in einem Erklär Video anschaulich dargestellt. Nachdem die Klassenvertretenden Sabedin und Ida der Klasse 8b die Maxiurkunde auspackten, dauerte es noch einen kleinen Augenblick bis die restliche Klasse die frohe Botschaft erfuhr. Doch dann wurde allen klar: es geht gemeinsam mit der Klasse nach München! Bürgermeister Christoph Tesche hat die Klasse zudem ins Rathaus eingeladen, um diesen Erfolg gemeinsam zu zelebrieren.

Auch das Bistum Münster berichtet auf seiner Homepage: Bitte hier klicken.

Und die Recklinghäuser Zeitung veröffentlichte einen Artikel am 13.02.19: PDF-Icon Bitte hier klicken zum Runterladen.

Impressionen von der Preisverleihung:



 Die Klassensprecher packen die Maxiurkunde aus. Bei ihnen steht der Bürgermeister, Wettbewerbsleiter und ein Mitglied der Fachkommission. Klassensprecher und Wettbewerbsleiter schauen sich die Urkunde an. Klassensprecher halten die Urkunde in der Hand. Neben ihnen stehen der Bürgermeister, Wettbewerbsleiter und ein Mitglied der Fachkommission des Schülerwettbewerbs. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse sitzen und schauen überrascht. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse sitzen und freuen sich über die positive Nachricht. Lehrpersonal und die Klassenvertretenden halten die Urkunden in der Hand und lächeln in die Kamera. Ein Klassenfoto, auf denen die Klasse stolz ihre Urkunden präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler halten die Urkunden in die Höhe. Schülerinnen und Schüler von Nahem. Schülerinnen und Schüler stehen dem Wettbewerbsleiter gegenüber.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln