30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren


Biografisches Theater – Anita Lasker-Wallfisch

Szenische Lesung aus der Biografie einer Holocaust-Überlebenden

Jugendliche haben in einem Theater-Workshop Szenen zur Biografie der Cellistin und Holocaust-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch erarbeitet. Die Szenen wurden in Anwesenheit von Anita Lasker-Wallfisch präsentiert. Dieser Film stellt das Projekt vor und lässt die Beteiligten zu Wort kommen.

Inhalt

Wo liegen die besonderen Chancen des biografischen Theaters bei der Auseinandersetzung mit der NS-Geschichte? Und wie können Biografien auf die Bühne gebracht werden?

Diesen Fragen sind 15 Jugendliche in dem Workshop "Biografisches Theater – Anita Lasker-Wallfisch" nachgegangen. Sie haben im Rahmen des Festivals "Verfemte Musik" und des Fachtags "Geschichte und Geschichten auf der Bühne" der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb Szenen zur Biografie der Holocaust-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch erarbeitet. Zweieinhalb Tage lang setzen sich die Jugendlichen mit Dokumenten aus der Biografie der Cellistin Anita Lasker-Wallfisch auseinander, die Bergen-Belsen und Auschwitz überlebte. Die erarbeiteten Szenen wurden in Anwesenheit von Anita Lasker-Wallfisch präsentiert.

Dieser Film stellt das Projekt vor und lässt die Beteiligten zu Wort kommen.

Weitere Informationen

  • Kamera: Martin Polasek

  • Schnitt: Martin Polasek

  • Weitere: Ingrid Ahrer (Interviews)

  • Produktion: 27.09.2012

  • Spieldauer: 00:18:48

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Themen



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln