Deutsch lernen mit Schnitzel und Dolmades

Nachhaltige Deutschkurse für Geflüchtete: Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) bietet mit dem Projekt „Ich will Deutsch lernen“ ein kostenfreies Angebot an, das in Integrationskursen und von Selbstlernern genutzt werden kann. Ein Online-Portal und eine multilinguale App vermitteln Lerninhalte, die an den Alltag der Lernenden angelehnt sind. Für Lehrende gibt es Schulungen. Im Interview erzählt Claudia Burkhardt, DaZ-Referentin beim DVV, wie das Angebot genau aussieht.

Inhalt

Am 8./9. April 2016 veranstaltete die Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit der UNHCR, dem Goethe-Institut und dem BAMF das Netzwerktreffen „Digitale Bildung und Geflüchtete“. Es ging um die Frage: Wie können mobile Bildungs- und Online-Angebote dabei helfen, möglichst viele Geflüchtete mit Bildungs- und Integrationsangeboten zu erreichen und individualisierte Angebote zu schaffen? Ziel war es, Bedürfnisse zu identifizieren, Akteure zu vernetzen und gute Beispiele zu zeigen.

Einige dieser guten Beispiele stellt die Werkstatt zudem auf werkstatt.bpb vor.

Weitere Informationen

  • Produktion: Koooperative Berlin

  • Spieldauer: 00:06:52

  • hrsg. von: bpb

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/3.0


Weitere Medien zum Thema

Zugang zu freier Bildung im Netz

Zugang zu freier Bildung im Netz

Interview mit integration.oncampus.de

Mit dem kostenfreien Angebot „integration.oncampus.de“ der FH Lübeck können Geflüchtete sich im Hochschulbereich weiterqualifizieren und sogar Credits sammeln – gleichgültig, ob sie bereits eine offizielle Hochschulzugangsberechtigung... Weiter...

Digitale Angebote für Geflüchtete und Helfende

Digitale Angebote für Geflüchtete und Helfende

Interview mit Rahman Satti

Welche digitalen Angebote brauchen Geflüchtete, Helfende, Verwaltungen wirklich? Und wie sieht ein Angebot aus, das sie erreicht? Das herauszufinden, ist Ziel des Projekts „Co-Design mit Geflüchteten und Helfenden“ des Archivs für... Weiter...

Hochschulbildung für Geflüchtete - das Beispiel Kiron

Hochschulbildung für Geflüchtete - das Beispiel Kiron

Viele Geflüchtete wollen schnellstmöglich ein Studium aufnehmen oder weiterführen. Aber wie kann ihnen ohne formale Hürden der Zugang zu Hochschulbildung ermöglicht werden? Das Social Start-up Kiron hat eine digitale Bildungsplattform aufgebaut,... Weiter...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln