Netzdebatte Interview: Smart Grids, der Strom von morgen?

Städte sollen klüger werden und mit ihnen die Energieversorgung. Weg von großen, zentralisierten Netzen, hin zu kleinen, selbstständigen und flexibleren 'Grids'. Doch auch die smarten Netze sind nicht perfekt: Vor allem in Sachen Datenschutz gibt es noch große Bedenken. Über die Vor- und Nachteile von Smart Grids haben wir mit Dr. Frank Wolter vom Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel gesprochen.

Weitere Informationen

  • Produktion: 18.11.2014

  • Spieldauer: 00:04:01

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/3.0


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln