Dossier Bildung: Ein Interview mit Dr. Martin Krzywdzinski zur Arbeitswelt von morgen

Gesamtinterview

von: Pamela Brandt (bpb) und Simone Grellmann (WZB)

Dr. Martin Krzywdzinski ist Arbeits- und Industriesoziologe mit dem Themenschwerpunkt Digitalisierung der Arbeit. Im Interview für das Dossier Bildung, Kapitel Berufliche Bildung, skizziert er die Chancen und Risiken der Arbeitswelt von morgen. Dossier Bildung, www.bpb.de/bildung

Inhalt

Frage 1: Welche sind die treibenden Entwicklungen, die die Arbeitswelt verändern? (2:14) Frage 2: Worin besteht schon heute der technologische Wandel in der Arbeitswelt? (2:08) Frage 3: Gibt es diesen Wandel auch in Bereichen außerhalb von Industrie und Produktion? (2:22) Frage 4: Sind davon auch die klassischen Berufsbilder in Handwerk und Landwirtschaft betroffen? (4:26) Frage 5: Wie wird sich die Arbeitswelt verändern? (5:13) Frage 6: Was brauchen junge Menschen für die Arbeitswelt der Zukunft? (3:36) Frage 7: Was sollten Berufsschulen heute ihren Schülern und Auszubildenden beibringen? (2:36) Frage 8: Welche Chancen und welche Risiken bieten die neuen technologischen Entwicklungen? (1:48)

Weitere Informationen

  • Oleg Stepanov (Kamera, Ton und Schnitt)

  • Produktion: 15.10.2018

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, WZB

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Pamela Brandt (bpb) und Simone Grellmann (WZB) für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln