Über kommende Proteste. Die Suche nach einem Endlager für Atommüll

von: Edo Günther, BUND, Schweinfurt/Grafenrheinfeld; Elisabeth Hafner-Reckers, Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V., Lüchow; Jochen Ahlswerde, Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE), Berlin; Jorina Suckow, Nationales Begleitgr

Diskussionsrunde mit Edo Günther, BUND, Schweinfurt/Grafenrheinfeld; Elisabeth Hafner-Reckers, Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V., Lüchow; Jochen Ahlswerde, Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE), Berlin; Jorina Suckow, Nationales Begleitgremium

Inhalt

Gegenstand des Podiums ist die Suche nach einem Endlager für Atommüll. Dabei geht es um die Entscheidung für den Standort Gorleben in den 1980er Jahren sowie die aktuellen Dialoge zwischen den an der Entscheidung beteiligten Instanzen. Besonders die Beteiligung von Bürgerinitiativen an dem Prozess bietet dabei Anlass zur Diskussion.

Weitere Informationen

  • Kamera und Schnitt: cine plus Media Service GmbH & Co. KG, Berlin

  • Produktion: 17.06.2019

  • Spieldauer: 01:35:16

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autoren/-innen: BUND Edo Günther, Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V. Grafenrheinfeld; Elisabeth Hafner-Reckers für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und der Autoren/-innen teilen.


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln