"Vorsicht, seltene Fledermaus!" Verunmöglichen Proteste Großprojekte?

von: Prof. Dr. Volker Kronenberg, Universität Bonn; Dr. Anna-Lena Schönauer, Ruhr-Uniuversität Bochum, Malte Siegert, Naturschutzbund Deutschland, Hamburg, Julia Zilles, Göttinger Institut für Demokratieforschung

Diskussionsrunde mit Prof. Dr. Volker Kronenberg, Universität Bonn; Dr. Anna-Lena Schönauer, Ruhr-Uniuversität Bochum, Malte Siegert, Naturschutzbund Deutschland, Hamburg, Julia Zilles, Göttinger Institut für Demokratieforschung

Inhalt

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion tauschen sich Prof. Dr. Volker Kronenberg, Dr. Anna-Lena Schönauer, Malte Siegert und Julia Zilles über den Zusammenhang von Großbauprojekten und dem Protest. Gefragt wird, inwiefern zivile Interessengruppen und Zusammenschlüsse Einfluss auf politisch beschlossene Bauvorhaben nehmen können. Beispielhaft setzen die Diskutierenden sich mit der Elbvertiefung und den darauf reagierenden Protestbewegungen.

Weitere Informationen

  • Kamera und Schnitt: cine plus Media Service GmbH & Co. KG, Berlin

  • Produktion: 17.06.2019

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht. Autor/-in: Universität Bonn; Dr. Anna-Lena Schönauer Prof. Dr. Volker Kronenberg für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 und des/der Autors/-in teilen.


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln