Film-Highlights

Hier eine Auswahl an besonderen Filmen aus der bpb-Mediathek. Darunter sind spannende Dokumentarfilme und abendfüllende Langzeitdokumentationen ebenso wie kürzere, ursprünglich für das Fernsehen produzierte Stücke und ein Spielfilm. Neben den Highlights mit aktuellem Bezug finden Sie hier auch einige Klassiker. Die in den Filmen behandelten Themen sind divers: Geschichte und Erinnerung, Kriminalität, Bildung, Umwelt, Integration, Entwicklung, Sicherheit, Extremismus u.v.m.



Film-Highlights

Die Teilung Berlins zwischen 1961 und 1989

von: Marc Bauder

Eine Collage aus historischem, bekanntem Filmmaterial und seltenen Aufnahmen aus der Zeit vom Mauerbau bis zum Mauerfall.

Der Jungfrauenwahn

Der Jungfrauenwahn

Ein Dokumentarfilm von Güner Balci

In diesem Film geht es um das Verhältnis des Islams zur Sexualität und warum sexuelle Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben für junge Muslime heute noch immer zur Gefahr werden können. Weiter...

Europas Muslime (1/2)

Europas Muslime (1/2)

Auf Reisen mit Nazan Gökdemir und Hamed Abdel-Samad

Was wissen wir heute eigentlich über den Islam und die Muslime? Wie leben sie? Welche Rolle spielen Tradition, Glaube, Regeln, Familie und Politik? Was bewegt sie? Und wie sehen sie sich selbst in Europa? Mit diesen Fragen haben sich die... Weiter...

Europas Muslime (2/2)

Europas Muslime (2/2)

Auf Reisen mit Nazan Gökdemir und Hamed Abdel-Samad

Was wissen wir heute eigentlich über den Islam und die Muslime? Wie leben sie? Welche Rolle spielen Tradition, Glaube, Regeln, Familie und Politik? Was bewegt sie? Und wie sehen sie sich selbst in Europa? Mit diesen Fragen haben sich die... Weiter...

Im Sog der Salafisten - Paris und kein Ende

Im Sog der Salafisten - Paris und kein Ende

Ein Film von Helmar Büchel

Die Salafisten sind eine schnell wachsende religiöse Gruppierung in Europa. Ihr Ziel ist es, die Gesellschaft nach ihren Vorstellungen "umzugestalten". Die Dokumentation gewährt Einblicke in das Netzwerk der Salafisten. Die Spurensuche führt nach... Weiter...

Refugee Eleven

Refugee Eleven

Ein Dokumentarfilm von Jean Boué

Über eine Saison begleitet der Film von Jean Boué drei junge Geflüchtete in Deutschland und ihr Fußball-Team, die REFUGEE 11, beim Versuch der Eingliederung in eine neue Welt. Sie befinden sich im Wartezustand, hoffen auf Wohnung und Arbeit, auf... Weiter...

Willkommen auf Deutsch

Willkommen auf Deutsch

von Carsten Rau und Hauke Wendler

In den niedersächsischen Dörfern Appel und Tespe sollen Flüchtlinge aufgenommen werden. Welche Sorgen haben die Einwohner des Dorfes? Wie können sie ihren neuen Nachbarn helfen? Und welche Erwartungen haben die Flüchtlinge an ihr Leben in... Weiter...

Hotel California

Hotel California

Deutsche Version mit arabischen Untertiteln

Jugendliche, die nach Deutschland geflüchtet sind, wohnen in einem Landhotel. Die Bedingungen sind schlecht, die Stimmung mies. Die Clique aus dem Dorf will nichts von ihnen wissen. Mit Elyas kommt neuer Wind in die Unterkunft: Er nimmt nicht alles... Weiter...

Gangsterläufer

Gangsterläufer

Ein Dokumentarfilm von Christian Stahl

Der Dokumentarfilm zeichnet das Porträt des Intensivstraftäters Yehya E., Sohn palästinensischer Flüchtlinge aus dem Libanon, und stellt auf differenzierte Weise seine kriminelle Energie, aber auch sein Reflektionsvermögen dar. Weiter...

Neukölln Unlimited

Neukölln Unlimited

Ein Dokumentarfilm von Agostino Imondi und Dietmar Ratsch

Die Geschwister Lial, Hassan und Maradona wachsen in Berlin Neukölln auf, ihre Jugend ist von der Leidenschaft für Breakdance und Musik geprägt, aber auch vom Kampf der Familie für ihr Bleiberecht. Ihre Eltern stammen aus dem Libanon, die Familie... Weiter...

And Ek-Ghes... – Eines Tages...

And Ek-Ghes... – Eines Tages...

Ein Dokumentarfilm von Philip Scheffner und Colorado Velcu

Das Porträt der Roma-Familie Velcu thematisiert die Herausforderungen und Probleme einer multikulturellen Identitätssuche. Weiter...

Im Strahl der Sonne

Im Strahl der Sonne

Ein Film von Vitaly Mansky

Die 8-jährige Zin-mi lebt mit ihren Eltern in Pjöngjang in Verhältnissen wie aus einem nordkoreanischen Bilderbuch. Regisseur Vitaly Mansky durfte sie über den Zeitraum eines Jahres mit der Kamera begleiten, streng bewacht von Aufpassern des... Weiter...

Plastic Planet

Plastic Planet

Ein Dokumentarfilm von Werner Boote

Plastik ist aus dem heutigem Leben nicht mehr wegzudenken. Doch welche Risiken gehen von diesem Material aus? Regisseur Werner Boote lenkt den Fokus auf eine Welt, in der Plastik allgegenwärtig ist und damit problematisch für die Umwelt, Mensch und... Weiter...

Ausgedient

Ausgedient

Ein Dokumentarfilm von Michael Richter

Der Filmemacher Michael Richter begleitete über zwei Jahre lang Bundeswehrsoldaten, die traumatisiert aus dem Auslandseinsatz zurückgekehrt sind. Er zeigt die Soldaten bei der Arbeit, zu Hause, beim Spaziergang im Park, bei der Therapiesitzung im... Weiter...

Afrika - der ausgeraubte Kontinent

Afrika - der ausgeraubte Kontinent

Ein Dokumentarfilm von Christoffer Gulbrandsen

Warum ist ein Land arm, obwohl es reich an Bodenschätzen ist? Dieser Frage widmet sich der Filmemacher Christoffer Gulbrandsen am Beispiel von Sambia und einem multinationalen Konzern. Weiter...

Am Ende der Milchstraße

Am Ende der Milchstraße

Ein Film von Leopold Grün und Dirk Uhlig

Der Kinodokumentarfilm porträtiert das Leben der Menschen in einem 50-Seelen-Dorf in Mecklenburg-Vorpommern, das vom Wandel der letzten Jahrzehnte und großer Armut geprägt ist. Weiter...

Netwars - Krieg im Netz

Netwars - Krieg im Netz

Ein Dokumentarfilm über Cyberkrieg. Es geht um Hintergründe, Ursachen und möglichen Folgen von virtuellen Angriffen im lokalen wie internationalen Kontext. Im Film decken Hacker die Verwundbarkeit eines regionalen Energieversorgers auf. Weiter...

Die Wohnung

Die Wohnung

Ein Dokumentarfilm von Arnon Goldfinger

Die Großeltern des Filmemachers Arnon Goldfinger lebten nach ihrer Flucht aus Deutschland 70 Jahre lang in derselben Wohnung in Tel Aviv. Als Gerda Tuchler mit 98 Jahren stirbt, trifft sich die Familie zur Wohnungsauflösung. Inmitten unzähliger... Weiter...

Geheimsache Ghettofilm

Geheimsache Ghettofilm

Deutsche Version

Spurensuche einer jungen israelischen Regisseurin, die in ihrem Dokumentarfilm mit Originalaufnahmen, Zeitzeugenberichten und historischen Quellen auf sehr vielschichtige Weise die manipulative Wirkung von NS-Propagandamaterial aus dem Warschauer... Weiter...

Die Siedler Francos

Die Siedler Francos

Ein Dokumentarfilm von Lucía Palacios und Dietmar Post

Das spanische Dorf Llanos del Caudillo (Die Ebenen des Führers) ist nach dem Diktator Francisco Franco benannt. Die Dorfbewohner äußern sich sehr unterschiedlich zur Franco-Diktatur. Das Dorf wird somit zu einem Spiegelbild für die gesamte... Weiter...

Leipzig im Herbst

Leipzig im Herbst

Dokumentarisches Material der Leipziger Proteste von 1989

Gerd Kroske und Andreas Voigt filmten die Massendemonstrationen der Bevölkerung auf den Straßen Leipzigs im Oktober und November 1989. Ihr Film ist ein aufschlussreiches historisches Dokument über die letzten Wochen vor dem Fall der Mauer. Weiter...

Glaube, Liebe, Hoffnung

Glaube, Liebe, Hoffnung

Ein Dokumentarfilm von Andreas Voigt

Leipzig nach der Wende: Während etliche Häuser leer stehen und verfallen, gehören in Teilen der Stadt Arbeitslosigkeit, Fremdenfeindlichkeit und Jugendgewalt zum Alltag. Mit beharrlichem Interesse begleitet Andreas Voigt mehrere Jugendliche und... Weiter...

Alles andere zeigt die Zeit

Alles andere zeigt die Zeit

Ein Dokumentarfilm von Andreas Voigt

Ende 1989, unmittelbar nach dem Fall der Mauer, begann Andreas Voigt junge Menschen aus Leipzig zu filmen. Die Folgen des gesellschaftlichen Umbruchs in den Jahren nach dem Zusammenbruch der DDR treffen sie mit voller Wucht, mitten in der Pubertät.... Weiter...

Dokumentarfilm-Serie "Der Kapitalismus"

Adam Smith und der freie Markt

Adam Smith und der freie Markt

Folge 1 der Dokumentation "Der Kapitalismus"

Die meisten Ökonomen und einige Historiker legen nahe, dass das, was wir den Kapitalismus des freien Marktes nennen, von Adam Smith in seinem Buch "The Wealth of Nations" konzipiert wurde und sich mit der industriellen Revolution entwickelte... Weiter...

Adam Smith und der Wohlstand der Nationen

Adam Smith und der Wohlstand der Nationen

Folge 2 der Dokumentation "Der Kapitalismus"

Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 1776 ist "Der Wohlstand der Nationen" von Adam Smith ein Bestseller und wurde regelmäßig neu aufgelegt. Für viele ist das Buch die Bibel für ein neues Wirtschaftssystem, aber ist es das tatsächlich? Weiter...

David Ricardo und Thomas Malthus, soll das Freiheit sein?

David Ricardo und Thomas Malthus, soll das Freiheit sein?

Folge 3 der Dokumentation "Der Kapitalismus"

Für die Herausbildung der britischen Gesellschaft des 19. Jh. waren diese beiden Denker prägend. Ricardo ist die Theorie der komparativen Kostenvorteile zu verdanken, die als Marktlogik bis in die Gegenwart hinein zu einer immer arbeitsteiligeren... Weiter...

Und wenn Karl Marx doch Recht gehabt hätte?

Und wenn Karl Marx doch Recht gehabt hätte?

Folge 4 der Dokumentation "Der Kapitalismus"

Mit dem Zerfall der Sowjetunion gerieten Karl Marx' Theorien ins Abseits. Doch heute wird Marx' Sicht auf den Kapitalismus des 19. Jahrhunderts wieder stärker wahrgenommen. Inwieweit ist seine Analyse noch aktuell? Weiter...

Keynes versus Hayek, ein Scheingefecht?

Keynes versus Hayek, ein Scheingefecht?

Folge 5 der Dokumentation "Der Kapitalismus"

Der Wettstreit der Ideen zwischen diesen hat die Volkswirtschaftslehre ein ganzes Jahrhundert lang geprägt. Beide Gelehrte wollten dem Kapitalismus nach der bis dahin schwersten Depression der 1930er Jahre zu neuem Schwung verhelfen. Weiter...

Kombat Sechzehn

Kombat Sechzehn

Ein Film von Mirko Borscht

Der 16-jährige Georg zieht von Frankfurt am Main nach Frankfurt an der Oder um, weil sein Vater dort einen neue Arbeit gefunden hat. Nur schwer findet er sich in der neuen Situation zurecht. In seiner Isolation und Orientierungslosigkeit gerät... Weiter...

Die Arier

Die Arier

Ein Dokumentarfilm von Mo Asumang

In einer sehr persönlichen Reise begibt sich die Afrodeutsche Mo Asumang auf die Suche nach den Ursprüngen des Arierbegriffs und dessen Missbrauch durch Rassisten in Deutschland und den USA. Weiter...

Rostock Lichtenhagen 1992

Rostock Lichtenhagen 1992

Spiegel TV beleuchtet die zwischen dem 22. und 26. August 1992 unternommenen rassistisch motivierten Angriffe auf mehrere Einrichtungen für Asylbewerber in Rostock-Lichtenhagen. Weiter...

Klassiker der Filmgeschichte

Die Kinder von Golzow

Die Kinder von Golzow

Brigitte und Marcel - Golzower Lebenswege

Als Teil der DDR Langzeitdokumentation "Die Kinder von Golzow" zeigt der Film die tragische Geschichte von Barbara, einer früh verstorbenen Mutter, und ihrem Sohn Marcel. Weiter...

Die Kinder von Golzow

Die Kinder von Golzow

Ein Mensch wie Dieter

Als Teil der DDR Langzeitdokumentation "Die Kinder von Golzow" zeigt der Film die Geschichte von Dieter, der aus allen Lebenslagen immer das Beste machte. Weiter...

Die Kinder von Golzow

Die Kinder von Golzow

Da habt ihr mein Leben. Marieluise - Kind von Golzow

Als Teil der DDR Langzeitdokumentation "Die Kinder von Golzow" zeigt der Film die Geschichte von Marieluise, die die Wendeturbulenzen gut übersteht. Weiter...

Langzeitdokumentation

Mädchen in Wittstock

Mädchen in Wittstock

Kurz-Dokumentarfilm, DDR 1974/1975

1974 findet der Regisseur in der märkischen Kleinstadt Wittstock eine Aufbruchsituation vor: Der VEB Obertrikotagenbetrieb "Ernst Lück" wird vor den Toren der Stadt aufgebaut. 1000 Arbeiterinnen sind hier schon tätig, 3000 sollen es werden. Der... Weiter...

Wieder in Wittstock

Wieder in Wittstock

Kurz-Dokumentarfilm, DDR 1976

Zweiter Teil der siebenteiligen "Wittstock"-Langzeitdokumentation von Volker Koepp über das Leben und die Probleme der Textilverarbeiterinnen im Volkseigenen Betrieb für Obertrikotagen "Ernst Lück" in Wittstock/Dosse. Im Mittelpunkt dieses Films... Weiter...

Wittstock III

Wittstock III

Kurz-Dokumentarfilm, DDR 1978

Dritter Teil der siebenteiligen "Wittstock"-Langzeitdokumentation von Volker Koepp über das Leben und die Probleme der Textilverarbeiterinnen im Volkseigenen Betrieb für Obertrikotagen "Ernst Lück" in Wittstock/Dosse: Im Fokus dieses Teils steht... Weiter...

Leben und Weben

Leben und Weben

Kurz-Dokumentarfilm, DDR 1981

Vierter Teil der siebenteiligen "Wittstock"-Langzeitdokumentation von Volker Koepp über das Leben und die Probleme dreier Textilverarbeiterinnen im VEB Obertrikotagen "Ernst Lück" in Wittstock/Dosse. Ein Rückblick auf die zehn Jahre seit der... Weiter...

Leben in Wittstock

Leben in Wittstock

Dokumentarfilm, DDR 1984

Fünfter Teil der siebenteiligen "Wittstock"-Langzeitdokumentation von Volker Koepp über das Leben und die Probleme dreier Textilverarbeiterinnen im VEB Obertrikotagen "Ernst Lück" in Wittstock/Dosse: Mischung von Material aus den vorherigen vier... Weiter...

Neues in Wittstock

Neues in Wittstock

Dokumentarfilm, Deutschland / Frankreich 1990-1992

Sechster von sieben Teilen der "Wittstock"-Langzeitdokumentation von Volker Koepp, der über viele Jahre drei Textilverarbeiterinnen im brandenburgischen Wittstock an der Dosse begleitete: Nach der "Wende" wird das Textilkombinat abgewickelt ... Weiter...

Wittstock, Wittstock

Wittstock, Wittstock

Dokumentarfilm, Deutschland 1996/1997

Siebter Teil der Langzeitdokumentation über drei Textilarbeiterinnen im brandenburgischen Wittstock an der Dosse. Im diesem letzten Teil schlagen sich Edith, Elsbeth und Renate mit Gelegenheitsjobs durch... Weiter...

Doku "Feindbilder - Die Fotos und Videos der Stasi"

Spurensuche im Stasi-Archiv

Spurensuche im Stasi-Archiv

FEINDBILDER - Kapitel 1

Zwischen Selbstdarstellung, Überwachungsvideos und der Dokumentation der Mauertoten: Ein Überblick über den Bildbestand der Stasi. Weiter...

Die Stasi im Einsatz

Die Stasi im Einsatz

FEINDBILDER - Kapitel 2

Wie die Staatssicherheit am 7. September 1989 den Berliner Alexanderplatz überwachte und brutal unter Kontrolle hielt. Weiter...

Schild und Schwert der Partei

Schild und Schwert der Partei

FEINDBILDER - Kapitel 3

Vom staatseigenen Lehrfilm über Kinderferienlager bis zur Anleitung einer Wohnungsdurchsuchung: Das Selbstbild der Stasi. Weiter...

Spitzel-Technik

Spitzel-Technik

FEINDBILDER - Kapitel 4

Mit welchen Mitteln die Staatssicherheit der DDR in den Alltag der Bürger hineinspionierte: Ein Überblick. Weiter...

Big Brother im Alltag

Big Brother im Alltag

FEINDBILDER - Kapitel 5

Ob aus Autos, Wohnungen oder vom Fernsehturm - überwcht wurde alles und jeder: Punks, Passanten, West-Besucher, "Polittouristen". Weiter...

Der Feind von außen

Der Feind von außen

FEINDBILDER - Kapitel 6

Die Stasi-Observation vermeindlicher Spione aus dem Ausland. Weiter...

Der innere Feind

Der innere Feind

FEINDBILDER - Kapitel 7

Observation vermeintlicher Feinde aus dem eigenen Land. Die Beispiele des Liedermachers Wolf Biermann und des Oppositionspolitikers Robert Havemann. Weiter...

Die Angst vor Kunst und Kirche

Die Angst vor Kunst und Kirche

FEINDBILDER - Kapitel 8

Misstrauisch beäugt die Stasi nach der Ausbürgerung Wolf Biermanns das Heranwachsen einer neuen inneren Opposition. Weiter...

Mauer und Grenze

Mauer und Grenze

FEINDBILDER - Kapitel 9

Stasi-Dokumente als Zeitzeugnisse der innerdeutschen Grenze Weiter...

Beim Klassenfeind im Westen

Beim Klassenfeind im Westen

FEINDBILDER - Kapitel 10

Mitarbeiter der Stasi spähen Ziele und DDR-Kritiker in der Bundesrepublik aus. Weiter...

Die Täter

Die Täter

FEINDBILDER - Kapitel 11

Zwischen Verweigerung von Selbstreflexion und mühsamen Eingeständnissen: Die Helfer der Stasi. Weiter...

(W)ENDE

(W)ENDE

FEINDBILDER - Kapitel 12

Die Stasi filmt ihren eigenen Untergang. Weiter...

Nachwort: Wolf Biermann im Interview

Nachwort: Wolf Biermann im Interview

FEINDBILDER - Kapitel 13

"Dass die Wahrheit auf den Tisch des Hauses Deutschland gelegt wird". Ein Gespräch mit Wolf Biermann über seine Stasi-Akten, Lehren aus der Geschichte, politische Kultur und die Zukunft der Stasi-Unterlagen-Behörde (Länge: 50'06) Weiter...

Alle anzeigen

Dreiteilige Dokumentation

Die geheimen Staaten von Amerika - Teil 1

Die geheimen Staaten von Amerika - Teil 1

Angriff auf die Privatsphäre

Mai 2013. NSA-Mitarbeiter Edward Snowdon ist nach Honkong gereist in der Hoffnung, dass ihn die Cinesen nicht an die USA ausliefern. In seinem Gepäck hat er eine große Zahl streng geheimer Dokumente aus dem internen Computernetzwerk der NSA ... Weiter...

Die geheimen Staaten von Amerika - Teil 2

Die geheimen Staaten von Amerika - Teil 2

NSA - Operation Allmacht

Die Snowdon-Dokumente offenbaren die Hintergründe und Details eines streng geheimen, weitreichenden Überwachungsprogramms, das am 11. September 2001, dem Tag der Terroranschläge auf das World Trade Center und das Pentagon, in der NSA-Zentrale ins... Weiter...

Die geheimen Staaten von Amerika - Teil 3

Die geheimen Staaten von Amerika - Teil 3

Jagd auf die Whistleblower

Kritik am geheimen NSA-Überwachungsprogramm kam zunächst aus dem Justizministerium, dem Kongress und der NSA selbst. Der dritte Teil der Dokumentation schildert, wie mit diesen internen Kritikern des Programms umgegangen und wie gegen die... Weiter...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln