WAS TUN?

Für eine nachhaltige und gerechtere Zukunft der Menschheit

Die Menschheit muss in den kommenden Jahrzehnten viele Probleme bewältigen:

- Die Weltbevölkerung wird in kürzester Zeit auf bis zu 10 Milliarden Menschen anwachsen.
- Klima- und Umweltkatastrophen bedrohen unser Leben auf dem Planeten.
- Unsere Ressourcen sind begrenzt.
- Die Ungerechtigkeiten zwischen armen und reichen Menschen spitzen sich zu.
- Die Konflikte zwischen nationalen und internationalen Interessengruppen verschärfen sich.

Was sollen wir tun? Die Filmemacher Dirk Wilutzky und Mathilde Bonnefoy haben dazu Menschen aus unterschiedlichen Bereichen befragt: Aktivistinnen und Aktivisten, Spezialistinnen und Spezialisten aus der Natur- und Sozialwissenschaft, Ökonomie, Ökologie und Philosophie. Im Interview erklären sie auf prägnante und verständliche Weise die Lage. Sie sprechen über ihre Ideen, wie die Menschheit diese Probleme konkret lösen kann und wie jede/r Einzelne sich engagieren kann. Daraus entstand die Kurzinterviewreihe WAS TUN?.



WAS TUN?

Trailer

von: Dirk Wilutzky und Mathilde Bonnefoy

Eine Frage - 15 Antworten

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Ernst Ulrich von Weizsäcker

...über die „Effizienz-Revolution“ oder: Das Entkoppeln des Wohlstandes vom Verbrauch

Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Dennis Meadows

...über das Erhalten von humanistischen Werten in Krisenzeiten

Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Vandana Shiva

Über Saatbanken und Biodiversität Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Dirk Messner

Über das Erarbeiten von Konsens als Grundlage für internationale Verträge Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Susan George

Über den Angriff der Neo-Liberalen Think Tanks auf die Demokratie Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Tim Jackson

Über Wohlstand ohne Wirtschaftswachstum Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Rob Hopkins

Über die „Transition Town" Bewegung Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Serge Latouche

Über die „Décroissance“ Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Scilla Elworthy

Über gewaltfreie Konfliktlösungen Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Irina Bokova

Über einen neuen Humanismus Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Achim Steiner

Über den Green Economy Report des UNEP Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Pan Jiahua

Über das internationale Verhandeln gegen die Klimakatastrophe Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Lydia & Claude Bourguignon

Über die Mikro-Biologische Restaurierung von zerstörten Agrarböden Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Antworten von Peter Blom

Über Nachhaltigkeitsbanken Weiter...

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

WAS TUN? Für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit

Gro Harlem Brundtland

Über individuelles politisches Engagement Weiter...

Alle anzeigen
Erölraffinerie bei Usinsk, Russland.
Dossier zum Thema

Umwelt

Die Umwelt stellt uns Lebensgrundlagen und Rohstoffe zur Verfügung, die wir pflegen und erhalten sollten. Doch es fällt schwer, klare Grenzen zu ziehen: Wo nutzt der Mensch die Natur? Und wo zerstört er sie dauerhaft?

Ein schmelzender Eisberg, aufgenommen am 19. Juli 2007 vor der Insel Ammassalik in Ostgroenland. Die fuehrenden Industrienationen kommen am Mittwoch, 8. Juli 2009, beim G-8-Gipfel in L'Aquila, Italien, zusammen, um ueber die Wirtschaftskrise und den Klimaschutz zu beraten. (ddp images/AP Photo/John McConnico) --- FILE - This is a July 19, 2007 file photo of an iceberg as it melts off Ammassalik Island in Eastern Greenland. (ddp images/AP Photo/John McConnico)
Dossier zum Thema

Klimawandel

Globale Erwärmung und Klimawandel: diese beiden Worte sind in aller Munde. Wie konnte es überhaupt zum Klimawandel kommen? Und reichen die Bemühungen im Kampf gegen die globale Erwärmung aus?

Getreidesorten auf einem Markt in Asien
Dossier zum Thema

Welternährung

Jeder neunte Mensch weltweit hungert. Die unterschiedlichen Ausprägungen von Unter-, Mangel-, Fehl-, Überernährung hat nicht nur Auswirkung auf den einzelnen Menschen, sondern auf die gesamte Gesellschaft. Wo leben die Menschen, die unter...

Scharf oder unscharf? - Die Interviewreihe WAS TUN? nimmt die Probleme der Menschheit in den Fokus.
Dossier zum Thema

WAS TUN?

Was sollen wir tun? - Angesichts der dringenden Probleme, die die Menschheit in den kommenden Jahrzehnten bewältigen muss? Die Kurzdokumentarfilm-Reihe "WAS TUN?" bietet Antworten von verschiedenen Protagonistinnen und Protagonisten, wie die...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln