Auswanderung/Einwanderung

Auswanderung/Einwanderung: Auswanderungen bzw. Einwanderungen sind Staatsgrenzen überschreitende Wanderungen, die entweder bereits zum Zeitpunkt der Migration mit der Absicht einer dauerhaften Niederlassung im Zielland verbunden sind oder bei denen sich der Aufenthalt im Zielland (zunächst unbeabsichtigt) zu einer dauerhaften Niederlassung verstetigt.

(Quelle: Jochen Oltmer: Globale Migration. Geschichte und Gegenwart. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2017.)

Zurück zur Startseite: Glossar Migration – Integration – Flucht & Asyl

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln