Militärausschuss der EU

Der M. ist das höchste militärische Gremium der EU. Er ist Teil der verteidigungspolitischen Institutionen des Rats und untersteht dem Hohen Vertreter für Außen- und Sicherheitspolitik. Im M. sind die nationalen Stabschefs versammelt, die im täglichen Geschäft durch ihre militärischen Delegierten vertreten werden. Der M. leitet militärische Operationen der EU, entwickelt Leitlinien für den Militärstab der EU (EUMS), berät den Hohen Vertreter für Außen- und Sicherheitspolitik und das Politische und Sicherheitspolitische Komitee (PSK) in militärischen Fragen und gibt auf Konsens basierende Empfehlungen ab. Der Vorsitzende des M. nimmt an Ratssitzungen mit verteidigungspolitischem Bezug teil. Im Krisenfall erarbeiten M. und EUMS Handlungsempfehlungen für den Hohen Vertreter für Außen- und Sicherheitspolitik und das PSK.

Siehe auch:
Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP)
Militärstab der EU

Quelle: Martin Große Hüttmann/Hans-Georg Wehling (Hg.): Das Europalexikon, 2., aktual. Aufl. Bonn: Dietz 2013. Autor des Artikels: M. Bauer

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln