Juncker, Jean-Claude

Luxemburg *Rédange-sur-Attert 9.12.1954; seit 2014 Präsident der EU-Kommission

Studium der Rechtswissenschaften in Straßburg (Frankreich); seit 1974 Mitglied der Christlich-Sozialen Volkspartei (CSV), 1990-95 CSV-Vorsitzender; 1982-89 Staatssekretär im Ministerium für Arbeit und soziale Sicherheit; seit 1984 mehrfach ins Parlament gewählt, das Mandat jedoch nie angetreten; 1989-95 Arbeits- und Finanzminister; 20.1.1995-4.12.2013 Ministerpräsident und Nachfolger von Jacques Santer (CSV), 1989-2009 auch Finanzminister/Schatzminister; 2004-13 Vorsitzender der Eurogruppe; Nachfolger als Ministerpräsident: Xavier Bettel (DP); seit 1.11.2014 Präsident der EU-Kommission

Quelle: Der neue Fischer Weltalmanach 2019 © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2018.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln