Preisindex für die Lebenshaltung

früher der gebräuchlichste Maßstab für die Preisveränderungen, von denen die privaten Haushalte direkt betroffen sind. Aufgrund seiner großen Bedeutung wurde dieser vom Statistischen Bundesamt berechnete Index (siehe dort) häufig auch als Maß für die allgemeine Inflation angesehen. Wegen der Angleichung an die europäische Statistik wird heute der Verbraucherpreisindex für Deutschland (siehe dort) berechnet.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln